Riqq in traditioneller ägyptischer Bauweise

Inspiriert wurde ich zu diesem für mich neuen Instrument Durch Adel Shams El Din. Im Rahmen der ( "Orientalischen Musik Sommerakademie Badenweiler" in 2011, Adel Shams war Dozent auf dieser Sommerakademie. Er stammt aus Alexandria und hat sich auf das Spiel der Ägyptischen Riqq spezalisiert. Zahlreiche Verbesserungen nimmt er an seinen originalen Ägyptischen Instrumenten immer selbst vor. Nun fehlt ihm aber noch ein stimmbares Modell, wlches in der traditionellen Bauweise so leider nicht existiert. Nicht dass solche Modelle gar nicht existieren, jedoch sind diese mit Hilfe zahlreicher Metallbeschläge konstruiert. So entwickelten wir zusammen während der Workshoptage im September 2011 dieses neue Modell.

Variationsmöglichkeiten:

  • Rahmenholz: Buche - Kirschbaum - Nussbaum
  • Rahmenhöhe: 60 mm
  • Rahmenstärke: 10 mm
  • Schellen: Originalimport aus Ägypten
  • Schlitzlänge für die Schellen: 70 mm
  • Schlitzbreiten für die Schellen: 10 oder 12 mm







Meine Lieferzeit für ein neues Riqq beträgt derzeit 2 Monate




7. Orientalische Musik-Sommerakademie
31.8. - 3.9.2017

Konzerte & workshops - Kursangebote: für

Aoud - Perkussion - Gesang - Nay - Kanun - Violine/Djoze